Kitzingen

Lea Schäfer regiert als neue Kitzinger Siedlerkönigin

Fabienne Lampert (rechts) gab die Krone der Kitzinger Siedlerkönigin an die neue Majestät, Lea Schäfer, weiter.
Foto: Hartmut Hess | Fabienne Lampert (rechts) gab die Krone der Kitzinger Siedlerkönigin an die neue Majestät, Lea Schäfer, weiter.

Kitzingens größter Stadtteil, die Siedlung, hat seit Sonntag mit Lea Schäfer eine neue Siedlerkönigin. Die 19-Jährige trat die Nachfolge von Fabienne Lampert an, die sich unter vielen Tränen verabschiedete. Dabei feierte Oberbürgermeister Stefan Güntner seine Premiere: Der gebürtige Siedler durfte sich erstmals als OB im Umzug mit Lea Schäfer im Cabrio chauffieren lassen.Schäfer ist Kinderpflegerin in der Kitzinger BRK-Kinderkrippe und für sie erfüllte sich ein Traum. Denn wie sie verriet, hat sie schon von Kindesbeinen an davon geträumt, einmal Siedlerkönigin zu werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!