Volkach

Volkach: Lebensgefährtin bei Streit verletzt und geflüchtet

Symbolbild Polizei
Foto: Carsten Rehder | Symbolbild Polizei

Am frühen Montagmorgen ist es in einer Volkacher Wohnung zu einem heftigen Beziehungsstreit gekommen, teilt die Polizei mit. Ein 25-Jähriger soll seine Lebensgefährtin bei der Auseinandersetzung angegriffen und verletzt haben. Die Frau kam zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Tatverdächtige, der zwischenzeitlich geflüchtet war, wurde im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen. Gegen 2 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung eingegangen, dass ein Mann in einer Wohnung randalieren würde.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung