Obernbreit

Leserforum: Fragwürdige Energie-Auffassungen

Zum Artikel "Von Wind bis Wasserstoff: Energieschub für Franken – Kitzinger Unternehmer nimmt Politiker in die Pflicht" erreichte die Redaktion folgende Zuschrift.

Im Bericht über eine Energiewende-Tagung erfährt der Leser zum Beispiel viel Brachenübliches und einseitige Vorstellungen in diesem Kreis. Zum einen müsse für Herrn Pfeuffer und unterfränkische Betreiber von Windkraftanlagen noch viel mehr bei der Windkraft gehen. Solche Bestrebungen titulierte der verstorbene Herr Enoch von Guttenberg mit der Einschätzung "menschenverachtend". Minister Glauber von den Freien Wählern sollte sich bei seinen Äußerungen zu 10H in erster Linie auf die wesentliche Thematik, Sinn und Zweck  der Abstandsregelung besinnen. Als vom Landtag beschlossenes Gesetz wurde sie vom bayerischen Verfassungsgerichtshof als verfassungsgemäß beurteilt.

Zum Anderen möchte ÜZ Lülsfeld den Ausbau regenerativer Energieerzeugung vorantreiben. Laut Marktbreiter Nachrichten vom 29. November 2020 wird deren  Mitarbeiter zitiert: "Herr Geßlein, ÜZ, hat angemerkt, dass ein Bürgerwindrad neben dem Marktbreiter Windrad auch nicht schlecht wäre."

Dieses Ansinnen scheint mir nicht nur aus 10H-Abstandsgründen geradezu widersinnig und weist wie ein Schlaglicht auf fragwürdige Energie-Auffassungen.

Albrecht Moreth
97342 Obernbreit

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Obernbreit
Freie Wähler
Minister
Unterfranken
Unternehmer
Windenergie
Windkraftwerke
Windräder
Wähler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!