Iphofen

Leserforum: Iphofen braucht keine weiteren Besuchermassen

Zum Artikel "Trickst die Konkurrenz?" vom 28. April erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift.

Wer sich die Karte des Naturparks Steigerwald näher anschaut, wird mit Erstaunen feststellen, dass Iphofen ja nur am Rande andockt. Und dennoch soll hier ein Zentrum für den Naturpark entstehen. Die Besucherströme sollen ergänzt werden!

Also – noch mehr Besuchermassen in Bereiche, die ohnehin als touristische Ziele weit bekannt und beliebt sind. Natürlich spielt Geld eine Rolle, davon hat Iphofen ja auch reichlich. Was soll denn noch alles auf dem Schwanberg angesiedelt werden? Oder will man nur die Besucherströme ins Zentrum von Iphofen locken?

Wie stellt man sich eigentlich den Autoverkehr dorthin vor (und wieder zurück)? Parkflächen werden wohl auch nicht ausreichen? Da erscheint doch ein Naturparkzentrum im Zentrum des Steigerwalds als sehr viel sinnvoller.

Aber – wer kennt denn schon Scheinfeld? Muss man da im Kreisausschuss wirklich mit Sorge und Verwunderung auf den Mitbewerber blicken?

Richard Baumann
97334 Sommerach

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Iphofen
Richard Baumann
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!