Wiesentheid

Mit Abstand war die Freude riesengroß

Das Foto zeigt Ulrich Drexelius von der Laufgruppe des TSV/DJK Wiesentheid, Hanna Flammersberger von der Sparkasse Wiesentheid und die Leistungsturnerinnen des TSV/DJK Wiesentheid.
Foto: Annette Spath | Das Foto zeigt Ulrich Drexelius von der Laufgruppe des TSV/DJK Wiesentheid, Hanna Flammersberger von der Sparkasse Wiesentheid und die Leistungsturnerinnen des TSV/DJK Wiesentheid.

Die Freude war riesig, als die Turnerinnen hörten, dass der langersehnte Sprungtisch endlich angekommen ist. Ein großer Dank dafür geht an die Sparkasse Wiesentheid, die Raiffeisenbank Wiesentheid und an die Laufgruppe des TSV/DJK Wiesentheid, die diese Anschaffung durch ihre Spenden ermöglicht haben. Leider waren unsere Turnerinnen bei Wettkämpfen immer im Nachteil, denn gerade in den höheren Altersklassen entsprach unser bisheriges Trainings-Equipment nicht mehr dem Wettkampfstandard. Mit diesem neuen Sprungtisch ist es den Turnerinnen nun möglich sich wieder optimal auf Wettkämpfe vorzubereiten. Nun hoffen wir auf einen möglichst baldigen Trainingsbeginn und wünschen allen Turnerinnen und Turnern ein verletzungsfreies Springen und guten Trainingserfolg.

Von: Anette Spath für den TSV/DJK Wiesentheid.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Wiesentheid
Pressemitteilung
Genossenschaftsbanken
Sparkassen
Sportler im Bereich Turnsport
Turnerinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!