Geiselwind

Mit dem E-Auto einmal durch Deutschland

20 000 Kilometer durch Deutschland, Stopps an rund 650 Schnellladestationen: Der Langstreckenrekordfahrer Rainer Zietlow ist mit seinem Beifahrer Dominic Brüner gerade in einem VW ID.3 Pro S, der mit einer 77-kWh-Batterie ausgestattet ist, einmal quer durch das Land unterwegs. Tour-Start war Oberstdorf, das Ziel ist der nördlichste Parkplatz Deutschlands auf Sylt. Ein Zwischenstopp war dabei auch Geiselwind am Autohof Strohofer. Die Station war bei der Inbetriebnahme eine der ersten kommerziellen Ladestationen in Deutschland.

Isabell Strohofer, Geschäftsführerin des Autohof Strohofer, betonte bei dem Termin: "Wir sind der größte Autohof Europas und begrüßen immer mehr E-Auto-Fahrer bei uns." Mitorganisator Mathias Wiecher von E.ON Drive erklärte: "Mit dem Projekt zeigen wir gemeinsam, dass Elektromobilität heute schon praxistauglich und auch die Langstrecke kein Problem mehr ist." 

Rainer Zietlow machte bei seiner Tour quer durch Deutschland auch in Geiselwind Station.
Foto: E.on | Rainer Zietlow machte bei seiner Tour quer durch Deutschland auch in Geiselwind Station.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Geiselwind
Autohof Strohofer
Eon AG
VW
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)