Rödelsee

Mit Wildkameras gegen Vandalismus

Die Grünfläche am Johannisbrunnenweg in Fröhstockheim ist neu gestaltet. Es war ein Projekt des Regionalbudgets der Kommunalen Allianz. Anlieger pflegen die Fläche künftig ehrenamtlich.
Die Grünfläche am Johannisbrunnenweg in Fröhstockheim ist neu gestaltet. Es war ein Projekt des Regionalbudgets der Kommunalen Allianz. Anlieger pflegen die Fläche künftig ehrenamtlich. Foto: Gerhard Krämer

Die Gemeinde Rödelsee will zum Schutz öffentlicher Einrichtungen vor Vandalismus Wildkameras installieren. Die Kameras werden vom Bauhof mit entsprechenden Hinweisschildern an folgenden Standorten installiert: "terroir f", Küchenmeisterhütte, Häckselplatz, Jugendcontainer Jahnstraße und Bolzplatz Fit for Fun. Eine sechste Kamera dient als Reserve.

Bürgermeister-Stellvertreter Bernd Lussert, der für Bürgermeister Burkhard Klein die jüngste Gemeinderatssitzung leitete, informierte, dass der Betreiber der Kameras die Gemeinde sei. Die Daten würden nur zum Zweck der Nachverfolgung bei Beschädigungen verwendet. Alle datenschutzrechtlichen Vorgaben für die Überwachung von öffentlichen Flächen würden beachtet. Bis zu 100 Bildern würden bis zu einer Woche gespeichert.

Kameras sind angeschafft

Der Stückpreis pro Kamera betrug rund 200 Euro. Die bisherige Zusammenarbeit mit einer anderen Überwachungsfirma wurde nach Angaben der Verwaltung mittlerweile beendet. Hier waren Gesamtkosten von rund 2200 Euro entstanden, von denen ein Betrag von rund 1362 Euro wieder erstattet wird, weil die ursprünglich dort erworbenen Wildkameras sich als untauglich erwiesen haben.

Aufgrund der Vielzahl der Sachbeschädigungen und der unerlaubten Ablagerung von Abfällen zum Beispiel am Häckselplatz ist nach Ansicht der Gemeinde die Installation der Überwachungskameras eine sinnvolle Maßnahme. Hintergrund der ausführlichen Informationen durch die Verwaltung waren Nachfragen der Gemeinderäte Markus Ostwald und Holger Kelle. Sie hatten insbesondere die Standorte und Informationen zur Verwendung der Daten wissen wollen.

Grünfläche ist fertig

Weiteres Thema in der Gemeinderatssitzung war die Grünfläche am Johannisbrunnenweg in Fröhstockheim. Bernd Lussert informierte den Rat darüber, dass die Arbeiten fristgerecht beendet worden sind. Die Neugestaltung des Platzes war ein Projekt beim Regionalbudget der Kommunalen Allianz Südost 7/22. Der Förderantrag kann nun rechtzeitig unter Vorlage der Rechnungen und einer Bilddokumentation gestellt werden.

Laut Lussert sehen vor allen Dingen die unmittelbaren Anlieger die Gestaltung als sehr gelungen an. Die Familien Klaus Schemm und Klaus Ott kümmerten sich dankenswerterweise auch künftig ehrenamtlich um die Pflege des Areals. In eines der Hochbeete sollen Gewürze und Kräuter gepflanzt werden, in das andere Obst und Beeren beziehungsweise kleine Gemüsesorten. Bürgermeister Burkhard Klein wird deswegen noch mit dem Ortsverschönerungsverein Fröhstockheim sprechen.

Punkt für Punkt aus dem Rat

Die Kolbenpumpe des neben der Grünfläche stehenden Brunnens ist defekt. Mittlerweile wurde eine nahezu baugleiche und sehr hochwertige Kolbenpumpe zum Preis von 295 Euro bestellt. Somit kann der Brunnen auch weiterhin genutzt werden.

Fertig ist auch der Fußweg zwischen den Baugebieten "Schlossgrund" und "Im Grund" in Rödelsee. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 6200 Euro.

Abgeschlossen sind die Sanierungsarbeiten an der St. Michaelskirche auf dem Schwanberg. Der Communität Casteller Ring war ein Zuschuss in Höhe von 40 000 Euro, maximal zehn Prozent der Gesamtkosten in Aussicht gestellt worden. Die Endabrechnung ergab eine Gesamtsumme rund 32 2000 Euro. Hieraus errechnet sich ein Investitionszuschuss in Höhe von rund 32 200 Euro. Auf Grund der seit dem Frühjahr ausbleibenden Spenden und Kollekten in Folge der Coronamaßnahmen und Aussetzung der Gottesdienste beschloss der Rat die Aufstockung des Zuschusses um weitere 7800 Euro auf einen Gesamtbetrag von 40 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rödelsee
  • Gerhard Krämer
  • Abfall
  • Aussetzung
  • Bauhöfe
  • Burkhard Klein
  • Communität Casteller Ring
  • Daten und Datentechnik
  • Datenschutzrecht
  • Gesamtkosten
  • Terroir f
  • Vandalismus
  • Überwachung und Kontrolle
  • Überwachungskameras
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!