Volkach

Volkacher Museum Barockscheune öffnet wieder

Am Freitag, 3. Juli, um 14 Uhr, öffnet das Museum Barockscheune in der Volkacher Weinstraße 7 nach der Corona-Zwangspause wieder seine Tore.

Im Juli und August zeigt das Haus die Ausstellung „Projekt Robsky“. Robert Heizenröther und Christine Dumbsky stellen psychedelische und musikinspirierte Bilder vor, die in ihrer künstlerischen Zusammenarbeit entstanden sind, wie es im Presseschreiben heißt.

Im September und Oktober präsentiert die Barockscheune zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit die Plakatausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ zusammen mit der Volkshochschule Volkach. Die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften sind laut Pressemitteilung zu beachten.  

Geöffnet hat das Museum Barockscheune Freitag 14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage 11 bis 17 Uhr. Am ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt frei, eine kostenlose Führung startet um 15 Uhr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Feiertage
  • Museum Barockscheune
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!