Kitzingen

Museumsaktion: Wenn das Fremdgehen Spaß macht

Markus Mergenthaler packt das Relief aus, das in den nächsten Wochen im Deutschen Fastnachtmuseum von Dr. Katrin Hesse zu sehen sein wird
Foto: Ralf Dieter | Markus Mergenthaler packt das Relief aus, das in den nächsten Wochen im Deutschen Fastnachtmuseum von Dr. Katrin Hesse zu sehen sein wird

Vorsichtig entfernen sie die dicke Ummantelung, ein letzter Ruck und das Relief kommt zum Vorschein. Dr. Katrin Hesse ist sichtlich erfreut. Im Kitzinger Fastnachtmuseum gibt es wieder eine besondere Leihgabe. Bis zum 7. November ist der Abguss eines spätarchaischen Reliefs zu sehen. Auffallend unauffällig „Kunst geht fremd“ nennt sicheine Aktion des Bezirks Unterfranken. 18 Museen nehmen daran teil, von Aschaffenburg bis Schweinfurt, von Bad Kissingen bis Ebern. Das Iphöfer Knauf-Museum ist beinahe schon traditionell dabei. Dessen Leiter Markus Mergenthaler ist von der Aktion überzeugt. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung