Kitzingen

Neuer Brennpunkt nächtlicher Ruhestörung in Kitzinger Altstadt?

Kitzingen kommt nachts nicht zur Ruhe: erst das Gartenschaugelände, nun die Obere Kirchgasse. Bürger beschweren sich, die Stadt verweist an die Polizei. Was steckt hinter den Konflikten?
Nächtliche Straßenszene in Kitzingens Oberer Kirchgasse: Bewohner  der näheren Umgebung beschweren sich in letzter Zeit häufiger über Störung der Nachtruhe.
Nächtliche Straßenszene in Kitzingens Oberer Kirchgasse: Bewohner der näheren Umgebung beschweren sich in letzter Zeit häufiger über Störung der Nachtruhe. Foto: Eike Lenz
Das gelbe Laternenlicht gibt der Gasse einen milden, fast sanften Anschein. Können sich hier, einen Abzweig vom Herzen der Kitzinger Altstadt entfernt, Szenen abspielen, die manche als „wild“, andere als „eklatant“ beschreiben? Szenen, die Anwohnern den Schlaf rauben, zu nächtlichen Polizeieinsätzen führen und einen neuen Brennpunkt in der Stadt kennzeichnen? Die Polizei berichtet von einer Häufung der Fälle. „Hier geht die Post ab“, heißt es aus dem Stadtrat. Und im Rathaus spricht man von einem „Kulturkonflikt“. Was ist los in Kitzingens Oberer Kirchgasse?Sonntagabend, Ortstermin.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten