Atzhausen

Neues Holzpferd für Voltigiergruppe

Trainerin Veronika Sehne auf Holzpferd Hermann mit den Kindern einer Voltigiergruppe.
Foto: Veronika Sehne | Trainerin Veronika Sehne auf Holzpferd Hermann mit den Kindern einer Voltigiergruppe.

Ende März war es endlich so weit: die Kinder der beiden Voltigiergruppen des Reit- und Fahrvereins Atzhausen durften wieder auf den Reiterhof zum Voltigieren kommen. Nachdem das Training den Winter über anders als sonst nur online stattgefunden hatte, haben sich die Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren um so mehr auf das persönliche Treffen mit den Trainerinnen vor Ort gefreut. Pünktlich zum Start gab es auch noch eine große Überraschung: ein neues Holzpferd ist auf der Koppel eingezogen! Einen Namen hat es auch schon bekommen: Hermann. Manch einer mag sich vielleicht über den ungewöhnlichen Namen für das Holzpferd wundern. Aber er kommt nicht von irgendwo her. Hermann Geißel aus Brünnau hat das Holzpferd für den Verein gebaut. Das benötigte Holz dafür hat das Sägewerk Seger aus Laub gespendet. Auf Hermann können die Kinder so neue Figuren üben, bevor sie auf dem Rücken eines echten Pferdes geturnt werden. Das erhöht die Sicherheit, schont das echte Pferd und bietet auch Trainingsmöglichkeiten, wenn das Voltigierpferd einmal verletzt ist. Für die Voltigiergruppen eine echte Bereicherung.

Von: Veronika Sehne, Trainerin der Votigiergruppen des Reit- und Fahrvereins Atzhausen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Atzhausen
Pressemitteilung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!