Kitzingen

"Pakt zur nachhaltigen Beschaffung": Landkreis auf Platz drei

Babylätzchen, Rollcontainer, Bleistifte, Prospekte: Diese und weitere nachhaltige Produkte hat das Landratsamt 2020 bewusst gekauft, schreibt es stolz in einer Pressemitteilung, denn: Mit der für nachhaltige Produkte ausgegebenen Summe von 86 3100 Euro liege der Landkreis Kitzingen auf Platz drei von neun Landkreisen in der Europäischen Metropolregion Nürnberg, die am "Pakt zur nachhaltigen Beschaffung" beteiligt seien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!