Würzburg

Razzia bei Fußballclub: Carlo Knaufs Unterschrift gefälscht?

Dubiose Bürgschaften: Ein Mitglied der fränkischen Unternehmer-Familie soll für Schulden des Viertligisten Wacker Nordhausen gerade stehen. Carlo Knauf dementiert.
Carlo Knauf (rechts) und der Präsident von Wacker Nordhausen, Nico Kleofas.
Carlo Knauf (rechts) und der Präsident von Wacker Nordhausen, Nico Kleofas. Foto: Dirk Pille
Normalerweise hat das Landgericht Würzburg wenig zu tun mit dem teuren Ehrgeiz eines Fußballvereins in Thüringen, in die dritte Liga aufzusteigen. Aber eine Durchsuchung in der Geschäftsstelle des Viertligisten Wacker Nordhausen (nördlich von Erfurt) am Dienstag lässt auch am Stammsitz der Unternehmer-Familie Knauf im 300 Kilometer entfernten Iphofen (Lkr. Kitzingen) und in Würzburg aufhorchen. Fragwürdige Geschäfte Völlig überraschend kam die Durchsuchung durch Beamte des Landeskriminalamtes nicht.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?