Neuses am Sand

Neuses am Sand: Scheune bis auf die Grundmauern abgebrannt

Aus noch ungeklärter Ursache ist eine Scheune abgebrannt. Etwa gegen 4.40 Uhr ging am Montagmorgen bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über den Brand einer Scheune zwischen Prichsenstadt und Neues am Sand ein, heißt es im Bericht der Polizei. Die Feuerwehren aus Wiesentheid, Prichsenstadt, Laub, Stadelschwarzach und Neuses am Sand waren mit rund 70 Einsatzkräften schnell vor Ort. Es konnte jedoch nicht mehr verhindert werden, dass die Scheune bis auf die Grundmauern abgebrannt ist.

Die weiteren Ermittlungen hat noch vor Ort die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Die Brandfahnder versuchen nun, die genaue Ursache zu klären. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 25 000 Euro.

Eine vorsätzliche Brandlegung kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei Würzburg bittet daher Zeugen, die im Bereich der Scheune verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Hinweise an die Polizei unter Tel.: (0931) 4571732.

  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Neuses am Sand
Brände
Feuerwehren
Kriminalpolizei
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!