Schwarzach

Schwarzach: Sechs Wahllokale werden auf drei reduziert

Zügig voran gehen die Bauarbeiten in der Ortsmitte von Münsterschwarzach. Vor dem Torhaus des Klosters wird das Dorf verschönert. In etwa zwei Wochen soll die Baustelle abgeschlossen werden.
Foto: Peter Pfannes | Zügig voran gehen die Bauarbeiten in der Ortsmitte von Münsterschwarzach. Vor dem Torhaus des Klosters wird das Dorf verschönert. In etwa zwei Wochen soll die Baustelle abgeschlossen werden.

Für die Bundestagswahl im kommenden Jahr stehen den Bürgerinnen und Bürgern der Marktgemeinde Schwarzach mit ihren sechs Ortsteilen nur noch drei Wahllokale zur Verfügung. In ihrer jüngsten Sitzung befürworteten die Mitglieder des Marktgemeinderats die Reduzierung der Wahllokale (Abstimmungsergebnis 9:6). Die Wahlberechtigten können ihre Stimmen künftig in Stadtschwarzach, Schwarzenau und Gerlachshausen abgeben.

Den Einwohnern aus Hörblach, Düllstadt und Münsterschwarzach stehen vor Ort keine eigenen Wahllokale mehr zur Verfügung. Sie müssen in die benachbarten Ortsteile oder können Briefwahlunterlagen bei der Gemeinde anfordern. Bereits bei der Europawahl 2019 hatte das Gremium den Zusammenschluss der Stimmbezirke auf insgesamt drei Urnenwahlbezirke beschlossen. Auch für die Wahlen 2021 hatte die Verwaltung vorgeschlagen, die Bezirke zu reduzieren.

In der Begründung hieß es, dass "im Hinblick auf die ständig steigende Zahl von Briefwählern und der schwindenden Bereitschaft in der Bevölkerung zur Übernahme eines Ehrenamtes als Wahlhelfer die Aufteilung der Wahlbezirke und die Besetzung der Wahlvorstände zukünftig effizienter gestaltet werden sollte".

Bei den Kommunalwahlen in diesem Jahr votierten 1280 Schwarzach per Briefwahl. "Diese hohe Zahl war natürlich auch wegen Corona", so Bürgermeister Volker Schmitt. Mehrheitlich stimmten er und seine Ratskollegen der Zusammenfassung der Wahllokale wie folgt zusammen: Stadtschwarzach (Wahllokal Langhaus) mit Hörblach und Düllstadt, Schwarzenau (Haus der Gemeinschaft) und Gerlachshausen (Feuerwehrhaus) mit Münsterschwarzach.

Die Parksituation im Visier

Gegen die Stimme von Hartmut Ratz hat der Gemeinderat einer Zweckvereinbarung mit der Kommunalen Verkehrsüberwachung Dettelbach zugestimmt. Ratz war grundsätzlich gegen das Verteilen von Knöllchen bei der Überwachung des ruhenden Verkehrs durch städtische Mitarbeiter. Im Verband der Kommunalen Verkehrsüberwachung der Stadt Dettelbach sind momentan Dettelbach, Prichsenstadt, Gerolzhofen, Volkach und Marktbreit zusammengeschlossen. Ein Teil dieser Städte hat dem Beitritt Schwarzachs bereits zugestimmt.

Die beiden Standorte für Wertstoffcontainer in Schwarzenau werden auf einen reduziert. Der Entsorgungsplatz in der Dettelbacher Straße entfällt, der Standort am Campingplatz wird um drei Container erweitert. Im Zuge der bevorstehenden Dorferneuerung soll eventuell eine alternative Wertstoffsammelstelle gefunden werden.

Wechsel bei den Feldgeschworenen

Bei den Feldgeschworenen hat es heuer einige Wechsel gegeben. Schmitt informierte über die personellen Veränderungen in den einzelnen Obmannschaften. Neusiebener sind in Gerlachshausen Michael Felix und Armin Lindner, in Hörblach Michael Ort und in Münsterschwarzach Valentin Beck. Neuer Obmann in Münsterschwarzach ist Thomas Memmel. Ehrensiebener in Gerlachshausen wurde Michael Vogel.

Das Gemeindeoberhaupt informierte außerdem über den Digitalpakt für Schulen. 13 970 Euro hat die Gemeinde in diesem Jahr bereits für die digitale Ausstattung der Grundschule Schwarzacher Becken ausgegeben. 12 000 Euro gab es als staatlichen Zuschuss.

Vor dem Friedhof in Düllstadt wurde eine Fläche für eine Ruhebank gepflastert. Der Kreisel an der B 22 in Hörblach wurde neu bepflanzt. Die Kosten belaufen sich auf 4000 Euro. In gut 14 Tagen sollen die Bauarbeiten vor dem Torhaus der Abtei Münsterschwarzach beendet sein. Dort wird das Ortszentrum von Münsterschwarzach neu gestaltet.

Neu konzipiert wurde der Treppenzugang zum Benediktinerkloster in Münsterschwarzach.
Foto: Peter Pfannes | Neu konzipiert wurde der Treppenzugang zum Benediktinerkloster in Münsterschwarzach.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schwarzach
Peter Pfannes
Digitalpakt
Düllstadt
Europawahlen
Gerlachshausen
Hörblach
Kommunalwahlen
Stadt Dettelbach
Verkehr
Verkehrsüberwachung
Volker Schmitt
Wahlberechtigte
Wahllokale
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!