Volkach

MP+Schwerer Unfall am Volkacher Dschungelpfad: Frau per Boot gerettet

Großeinsatz der Rettungskräfte am Main bei Volkach: Um einer Wanderin aus ihrer misslichen Lage zu helfen, braucht es 40 Helfer. Es ist nicht der erste Einsatz an dieser Stelle.
Ein Boot der Feuerwehr musste die Frau von der schwer zugänglichen Unfallstelle unterhalb des  Dschungelpfads bergen.
Foto: Moritz Hornung, FFW Volkach | Ein Boot der Feuerwehr musste die Frau von der schwer zugänglichen Unfallstelle unterhalb des  Dschungelpfads bergen.

Eine verunglückte Wanderin hat am Mittwochnachmittag auf dem Dschungelpfad zwischen Astheim und Kaltenhausen erneut einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Etwa 40 Helfer waren nach Angaben der Volkacher Feuerwehr im Einsatz, nachdem die Frau auf dem abschüssigem Mainhang ausgerutscht war und sich schwere Verletzungen am Arm zugezogen hatte. Da ein Weiterkommen wegen starker Schmerzen nicht möglich war, alarmierten die Begleiter der Frau gegen 15.30 Uhr die Rettungskräfte.Bereits wenige Minuten nach dem Notruf startete das Mehrzweckboot der Volkacher Feuerwehr in Richtung der verunglückten Wanderin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!