Segnitz

Segnitzer U12 Mädels mit vielversprechendem Auftritt bei der DM in Leipzig

Das Segnitzer Aufgebot: Stehend Anna Frank, Theresa Michel, Katja Volf, Eva Beck, Anika Hoffmann und knieend Fanni Körner, Lina Volkammer, Romy Volkammer, Mathilda Klein, Lidet Steiger.
Foto: Lena Mark | Das Segnitzer Aufgebot: Stehend Anna Frank, Theresa Michel, Katja Volf, Eva Beck, Anika Hoffmann und knieend Fanni Körner, Lina Volkammer, Romy Volkammer, Mathilda Klein, Lidet Steiger.

Auch wenn es „nur“ zu einer Platzierung in der oberen Tabellenmitte gereicht hat, so ist der 12. Platz beim höchstklassigen Debüt der Segnitzer Faustballmädels als vielversprechender Erfolg zu werten. Schließlich gingen bei den deutschen Hallenmeisterschaften der weiblichen Jugend U12 am Wochenende in Leipzig 18 Mannschaften an den Start. Dabei hatten es die Segnitzerinnen mit ihrem Trainer Siggi Gernet am Samstag in der Vorrundengruppe C zunächst mit fünf Gegnern zu tun.Gegen den TV Unterhaugstett hatte Segnitz bei einer 5:11 Satzniederlage noch Anfangsschwierigkeiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!