Kitzingen

Start-up aus Kitzingen hilft Unternehmen bei der Digitalisierung

Geschäftsführer Catalin Marin vom Start-up 'New Vision Waypoint' hilft mit seinem jungen Team anderen Unternehmen, sich digital gut aufzustellen.
Geschäftsführer Catalin Marin vom Start-up "New Vision Waypoint" hilft mit seinem jungen Team anderen Unternehmen, sich digital gut aufzustellen. Foto: Lukas Himsel

Das Start-up-Unternehmen "New Vision Waypoint" hat seine Zelte im Gründerzentrum im Kitzinger Innopark am Steigweg aufgeschlagen und möchte in Zukunft junge Menschen zusammenbringen und die digitalen Wünsche von Unternehmen realisieren.

"Unser Kerngeschäft ist das Online-Marketing, vom Social-Media-Management und Advertising über die Programmierung von Websites und mobilen Apps, bis hin zu Suchmaschinenoptimierung und Werbung ist alles dabei", erzählt Geschäftsführer Catalin Marin.

Zusammen mit seinem Gesellschafter und Mitgründer Moritz Kopp, der für die Inhalte und das Copywriting der Projekte zuständig ist, habe der 22-Jährige schon einige namhafte Kunden, unter ihnen seien beispielsweise Unternehmen wie Lidl, Hallhuber oder Aida.

"New Vision Waypoint" möchte anderen Unternehmen dabei helfen, sich digital gut aufzustellen und die Vorteile der Digitalisierung zu verstehen und umzusetzen.

Neben der Beratung und der Erstellung einer Strategie in digitalen Themen bietet das Start-up auch Workshops und Seminare für Facebook und Instagram an. So lernen Mitarbeiter anderer Firmen, sich in den sozialen Netzwerken zu präsentieren und dadurch neue Interessenten für ihre Produkte gewinnen sowie den Kundenstamm ausbauen zu können.

"Die Leidenschaft für unser Handwerk dient uns als Antrieb", sagt Marin. Nachdem ihr Unternehmen so gut angelaufen sei, habe er sich gefragt, welche Probleme er denjenigen nehmen könne, die nun ebenfalls ein Start-up gründen.

"Da wir die Komplikationen der Anfangszeit selbst gut kennen, möchten wir auch diesen jungen Unternehmern helfen, ihre Idee zu verwirklichen, sie online präsentieren und gegebenenfalls Leistungsinvestments auf Revenue-Share-Basis zu tätigen", sagt der Geschäftsführer.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Christine Pfanzer
  • Facebook
  • Gründerzentren
  • Internet
  • Kunden
  • Kundenstamm
  • Lidl
  • Online-Marketing
  • Soziale Netzwerke
  • Startup-Unternehmen
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Unternehmer
  • Websites
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!