Kitzingen

Strafe: Ohne Maske und zu eng beieinander

Die Polizei kontrolliert streng, dass alle Corona-Regeln eingehalten werden (Symbolbild).
Foto: Hauke-Christian Dittrich | Die Polizei kontrolliert streng, dass alle Corona-Regeln eingehalten werden (Symbolbild).

Nach mehreren Beschwerden von Anwohnern über laute Musik am Bleichwasen, rückte die Kitzinger Polizei am Samstagabend aus. Ihr Ziel: der Bleichwasen. Um 20.30 Uhr fanden die Beamten dort auf dem Spielplatz sechs junge Männer und eine Frau zwischen 20 und 22 Jahren. Die sieben Personen kamen laut Polizeibericht aus verschiedenen Haushalten, standen ohne ausreichenden Mindestabstand beieinander und trugen keine Mund-Nase-Bedeckung. Sie frönten auf dem Spielplatz dem Alkohol und der Musik, heißt es im Polizeibericht. Gegen alle sieben wurden Anzeigen gegen das Infektionsschutzgesetz erstattet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Kitzingen
Infektionsschutzgesetz
Polizeiberichte
Strafarten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!