Kitzingen

MP+Stürmische Geburt in Kitzingen: Wie der kleine Milan fast im Auto zur Welt gekommen wäre

Das war knapp! Keine fünf Minuten länger hätte ein Vater mit seiner schwangeren Frau zur Klinik Kitzinger Land brauchen dürfen. Das Protokoll einer aufregenden Geburt.
Der kleine Milan hatte es eilig und kam nur wenige Minuten nach der Ankunft seiner Mutter in der Klinik Kitzinger Land zur Welt.
Foto: Melanie Uhlmann, Klinik Kitzinger Land | Der kleine Milan hatte es eilig und kam nur wenige Minuten nach der Ankunft seiner Mutter in der Klinik Kitzinger Land zur Welt.

Da hatte es einer eilig: Gerade noch rechtzeitig hat es eine Frau aus Geißlingen (Lkr. Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim) Anfang Mai in die Klinik Kitzinger Land geschafft, um dort ihren Sohn zu entbinden. Nach Angaben der Klinik fehlten "keine fünf Minuten", dann wäre der kleine Milan nicht in den komfortablen Räumen des Krankenhauses zur Welt gekommen, sondern in der unwirtlichen Enge des Familienwagens.Dieser Fall beginnt mit einem Anruf und scheinbarer Routine. So schildert es die Klinik später in einer Pressemeldung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!