Kitzingen

MP+Überblick: Die Corona-Lage in den Seniorenheimen im Kreis Kitzingen

Corona hat die Seniorenheime im Landkreis unterschiedlich hart getroffen. Wo sind Neuaufnahmen weiter möglich? Wo sind Besuche zugelassen? Und wie ist der Stand der Impfungen?
Im Caritas-Seniorenheim St. Elisabeth in Kitzingen sind (Stand: 3. Februar) 29 Bewohner und sechs Mitarbeiter nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das Archivbild zeigt den Haupteingang.
Foto: Christoph Weiß/Caritas-Einrichtungen gGmbH | Im Caritas-Seniorenheim St. Elisabeth in Kitzingen sind (Stand: 3. Februar) 29 Bewohner und sechs Mitarbeiter nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das Archivbild zeigt den Haupteingang.

Nicht zuletzt die Corona-Fälle und die damit in Verbindung stehenden Todesfälle im Seniorenheim Phönix in Dettelbach und in St. Elisabeth in Kitzingen haben gezeigt, dass Senioreneinrichtungen während der Pandemie besonders gefährdete Orte sind. Diese Redaktion hat sich am Dienstag und Mittwoch, 2. und 3. Februar, bei allen 13 stationären Pflegeeinrichtungen für Senioren im Landkreis Kitzingen, die das Landratsamt gelistet hat, nach der Corona-Situation erkundigt. Gefragt wurde auch, ob die Einrichtungen Bewohner aufnehmen können, ob Besuche möglich sind und wie der Stand der Corona-Impfungen ist.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat