Kitzingen

Unfallflüchtige in Kitzingen ermittelt

Zwei Autofahrer verursachten am Montag in Kitzingen Unfälle und flüchteten. Die Polizei Kitzingen hat Dank Zeugen die Unfallflüchtigen ermittelt. 

Das schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht: Am Montagnachmittag wurde in der August-Gauer-Straße in Kitzingen auf dem Parkplatz eines Baumarktes ein geparkter Alfa Romeo angefahren und beschädigt. Ein Zeuge hatte gegen 10.18 Uhr beobachtet, wie eine Peugeot-Fahrerin losfuhr und gegen den geparkten Pkw stieß. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr die 50-Jährige weiter. Der Zeuge hatte sich das Kennzeichen notiert und der Polizei mitgeteilt. Anhand dieser Angaben konnte die Unfallflüchtige ermittelt werden. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 4500 Euro.

Gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf dem selben Parkplatz ein weiterer Unfall. Erneut konnte ein Passant beobachten, wie eine Mercedes-Fahrerin beim Ausparken an einem daneben geparkten Ford Transit hängenblieb. Die Verursacherin dürfte den Vorfall bemerkt haben, ist aber trotzdem weitergefahren. Anhand der guten Hinweise konnte auch diese Unfallflüchtige ermittelt werden. Der entstandene Schaden beträgt etwa 200 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Alfa Romeo
  • Autofahrer
  • Debakel
  • Parkplätze und ruhender Verkehr
  • Polizei
  • Schäden und Verluste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!