Kitzingen

MP+Von der Kall bleibt Vorsitzender der Kitzinger Ruderer

Sie führen in den kommenden beiden Jahren den Kitzinger Ruderverein (von links): Tobias Völker, Dieter von der Kall, Sonja Hering, Michael Bedö sowie Georg Wittmann.
Foto: Beate Kesper | Sie führen in den kommenden beiden Jahren den Kitzinger Ruderverein (von links): Tobias Völker, Dieter von der Kall, Sonja Hering, Michael Bedö sowie Georg Wittmann.

Es war ein langer, emotionaler und spannender Abend im Kitzinger Dekanatszentrum, als gegen 23.30 Uhr am Freitag das dann doch ziemlich eindeutige Wahlergebnis verkündet wurde: Dieter von der Kall bleibt Vorsitzender des Kitzinger Rudervereins. Mit 52:31 Stimmen konnte sich der langjährige Vorsitzende gegen seinen Herausforderer Gerd Bock durchsetzen.Was zu Beginn wie eine ganz normale Jahreshauptversammlung mit Tätigkeitsberichten der einzelnen Abteilungen aussah, mündete spätestens nach der Pause, als es zu den Wahlen ging, in eine doch eher emotionale Auseinandersetzung der beiden "Teams" um von der Kall ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!