Wiesenbronn

Von Wiesenbronn nach Rüdenhausen: Radweg nimmt erste Hürde

"Die erste von vielen Hürden ist genommen und wir drängen darauf, dass gebaut wird" – Das sagte Bürgermeister Volkhard Warmdt in der Wiesenbronner Ratssitzung am Dienstagabend in der Sporthalle zum Stand der Dinge in Sachen Radwegebau zwischen Wiesenbronn und Rüdenhausen. Die Realisierung der Trasse entlang des Aussiedlerhofes scheint unter bestimmten Voraussetzungen möglich, da sie auch mit den Behörden und der Polizei abgestimmt wurde.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung