KITZINGEN

Warnung vor „enormem Zuwachs“ an Strahlung

Für die Mobilfunk-Skeptiker ist die Stadt „weit über den Bedarf hinaus versorgt“ – mit rund 300 Antennen an rund 30 Standorten. Dies setze die Kitzinger einer Strahlenbelastung aus, die als „sehr kritisch und problematisch für die Gesundheit“ beurteilt werde.

Download: Aufruf Mobilfunk-Initiative
Um diese Gefährdung zu minimieren, sei das Kitzinger Mobilfunk-Konzept geschaffen worden. Der darin festgelegte – und von gewonnenen Verwaltungsgerichts-Prozessen – bestätigte Rückbau von Sendern in der Stadt sei allerdings bislang kaum durchgesetzt worden. Im Gegenteil: Einzelne Netzbetreiber suchen Alternativstandorte in der Altstadt, andere planen Erweiterungen ihres Netzes, was nach Ansicht der Initiative einen „enormen Zuwachs der Strahlenbelastung“ bedeuten würde.

Die Reaktion der Gruppe ist jetzt ein Appell an alle Kitzinger: „Vermieten Sie keine Grundstücke oder Häuser an die Mobilfunkbetreiber! Lehnen Sie den Umbau der bestehenden Mobilfunkanlage ab! Prüfen Sie den bestehenden Mietvertrag auf den Fristablauf! Verlängern Sie keinen Mietvertrag! Schließen Sie keinen Vorvertrag mit dem Netzbetreiber ab! Wenden Sie sich an die Stadt Kitzingen, bevor Sie in die Verhandlung mit dem Netzbetreiber treten!“

Ihren Aufruf komplettiert die Initiative mit einigen Warnhinweisen. So schlössen beispielsweise die meisten Versicherungen in ihren Policen gesundheitliche Risiken durch Mobilfunk aus. Zuletzt wirbt die Gruppe für die Durchsetzung des Mobilfunk-Konzepts und für den Gemeinsinn der Kitzinger: „Auch Sie selbst können zukünftig 'Betroffener' einer Mobilfunkbasisstation werden, wenn wirtschaftliche Interessen und fehlende Abstimmung mit der Stadt Kitzingen unser städtisches Konzept mit seinen Zielen außer Acht lassen“.

Ansprechpartner: Bürgerinitiative „Risiko-Mobilfunk-Strahlen“, Heidemarie Gold (Sprecherin), Tel. (0 93 21) 3 25 44,

E-Mail: heidemarie@gold-kt.de

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)