Volkach

Warum die neue Deutsche Weinkönigin wieder keine Fränkin ist

Schon vor der Wahl an diesem Freitagabend ist klar, dass die Krone auch in diesem Jahr nicht in die Region geht. Das sind die Gründe.
Die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer wird heute Abend nicht zur Deutschen Weinkönigin gekrönt.
Foto: Daniel Karmann, dpa | Die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer wird heute Abend nicht zur Deutschen Weinkönigin gekrönt.

In Mainz wird an diesem  Freitagabend die neue Deutsche Weinkönigin gewählt. Sieben Kandidatinnen bewerben sich um die Krone. Was jetzt schon sicher ist: Auch in diesem Jahr kommt die Siegerin nicht aus Franken. Schuld ist Corona. Wegen der Pandemie ist bekanntlich die diesjährige Wahl zur Fränkischen Weinkönigin abgesagt worden. Erst im Frühjahr 2021 soll die Nachfolgerin von Carolin Meyer aus Castell (Lkr. Kitzingen) gewählt werden. Die Amtszeit der 25-Jährigen wurde kurzerhand um ein Jahr verlängert. Eine zweite Teilnahme an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin ist aber nicht vorgesehen. Zuletzt ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat