Prichsenstadt

Weiter keine Ausweisung von Flächen für Photovoltaikanlagen

In der Stadtverwaltung Prichsenstadt häufen sich die Anfragen, wie die Stadt zukünftig mit der Ausweisung von Freiflächen für Photovoltaikanlagen umgehen will. Grund genug für den zweiten Bürgermeister Peter Eschenbacher (Krankheitsvertreter für Amtsinhaber René Schlehr), einen Ratsbeschluss vom Januar 2010 unter die Lupe nehmen zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant