Kitzingen

Woodstock erstand für einen Abend in Kitzingen neu

Über 1200 Besucher feierten am Samstag das Kitzingen-kanns-Festival auf dem ehemaligen Gartenschaugelände.
Foto: Hartmut Hess | Über 1200 Besucher feierten am Samstag das Kitzingen-kanns-Festival auf dem ehemaligen Gartenschaugelände.

Zum zweiten Mal fand das Kitzingen-kanns-Festival des Stadtmarketingvereins unter diesem neuen Namen auf dem Bleichwasen statt. Bei abends noch über 30 Grad war das Musik-Open-Air, das an das Woodstock-Festival vor 50 Jahren erinnert, nicht zu vergleichen mit der legendären Schlammschlacht aus dem Jahr 1969. Es standen auch nicht "The Who" oder Jimi Hendrix auf der Bühne, und es rockten auch nicht 32 Bands vor 400 000 Festivalbesuchern ab. Ein ganzes Stück kleiner, überschaubarer und weniger wild entpuppte sich die Open-Air-Veranstaltung in Kitzingen. "Das Wetter meint es gut mit uns und die ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung