Mönchsondheim

Zeitreise in die Vergangenheit

Die Wohnstube im Erdgeschoss des ehemaligen Rathauses von Mönchsondheim.
Die Wohnstube im Erdgeschoss des ehemaligen Rathauses von Mönchsondheim. Foto: Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Bei einer öffentlichen Führung im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim am Sonntag, 28. Juni, gehen Besucher von 14 bis 15 Uhr auf „Zeitreise in die Vergangenheit“.

Die Museumsführerin zeigt bei dem Rundgang die historischen Wohn-, Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude des Freilandmuseums und erzählt Wissenswertes und Überraschendes über das frühere Leben in einem mainfränkischen Dorf. Wer lebte auf dem Land? Wie sah der Dorfalltag anno dazumal aus und welche Abwechslung bot sich zum arbeitsreichen Landleben? Welche Funktion hatte die Kirchenburg damals?

Die Führung ist im Eintrittspreis für das Museum enthalten, Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse. Öffentliche Führungen finden während der Museumssaison (bis 29. November) an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat statt. Informationen zu weiteren Angeboten und dem Hygienekonzept unter www.kirchenburgmuseum.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mönchsondheim
  • Freilichtmuseen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!