Kitzingen

Zwei Unfallfluchten in Kitzingen und Hoheim

In der Ziegelbergstraße in Hoheim stieß am Donnerstag um 9.30 Uhr ein unbekannter Autofahrer mit seinem Ford-Transit beim Rückwärtsfahren gegen einen Doppelstabmattenzaun. Dieser wurde dadurch eingedellt und die Randsteine davor beschädigt, heißt es im Polizeibericht. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. Von einem Zeugen konnte jedoch das Kennzeichen des Fahrzeugs abgelesen werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung