Michelrieth

10 000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit 10 000 Euro Schaden kam es am Mittwoch auf der Kreisstraße MSP 31/Grafschaftsstraße in Michelrieth. Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr die Kreisstraße und musste verkehrsbedingt anhalten. Die Situation erkannte eine nachfolgende 26-jährige Autofahrerin zu spät und fuhr auf. Laut Polizeibericht wurde niemand verletzt, aber beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!