Weibersbrunn

100 Gramm Heroin im Körper: 45-Jähriger auf Intensivstation

Bei einer Routinekontrolle auf der A 3 bei Weibersbrunn eine ungewöhnliche Entdeckung: Ein 45-Jähriger und sein Beifahrer schmuggelten Heroin - als so genannte Bodypacker.
Polizei       -  Polizei (Symbolfoto).
Polizei (Symbolfoto). Foto: iStockphoto
Eine ungewöhnliche Entdeckung machten Beamte der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach bei der Kontrolle eines Citroens an der Tank- und Rastanlage Spessart Süd am Freitagvormittag. Sowohl der Fahrer, wie auch der Beifahrer hatten sich Heroinplomben für den Transport in den Körper eingeführt. Der Ermittlungsrichter erließ gegen den 45-jährigen Fahrer, wie auch den vier Jahre jüngeren Beifahrer einen Haftbefehl.Anfänglich sah nach Informationen der Polizei alles nach einer gewöhnlichen Kontrolle auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage Spessart Süd an der A 3 aus.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?