URSPRINGEN

12. Adventstürchen: Geschenke von Fräulein Koch

Die 92-Jährige Rita Barthel erinnerte sich an Weihnachten 1936 und an besondere Geschenke vom Modehaus Schenk aus Würzburg.
Schlittenfahren gehörte zu Weihnachten dazu. 1938 waren schon zwei Brüder von Rita Barthel (dritte von rechts) beim Militär. Foto: Foto: Barthel
Als Kind war der Heilige Abend sehr aufregend, erinnert sich die heute 92-jährige Rita Barthel aus Urspringen an Weihnachten 1936: „Meine Mutter schmückte den Baum im Wohnzimmer und stellte die Krippe auf. Danach durfte keiner mehr in die gute Stube gehen, bis das Christkind kam. Wenn es dunkel wurde kamen meine Oma Elisabeth und meine beiden Tanten Lina und Anna ins Haus, die in der Nachbarschaft wohnten, um mit uns Weihnachten zu feiern. Endlich klingelte meine Mutter das Glöckchen und rief: „Das Christkind ist da“ und wir stürmten ins Wohnzimmer. Andächtig standen wir vor dem Christbaum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen