Neubrunn

1200-Jahrfeier wirft ihre Schatten voraus

Neujahrsempfang 2015: All diese Neubrunner haben sich im vergangenen Jahr besonders hervorgetan und wurden von Bürgermeister Heiko Menig ausgezeichnet.
Foto: Andrea Kemmer | Neujahrsempfang 2015: All diese Neubrunner haben sich im vergangenen Jahr besonders hervorgetan und wurden von Bürgermeister Heiko Menig ausgezeichnet.

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Neubrunn in der Frankenhalle in Böttigheim sagte Bürgermeister Heiko Menig, dass ein Wandel von allen mitgetragen werden müsse und es notwendig sei, dass Menschen bereit sind, einen solchen Wandel zu steuern und zu begleiten. Menig dankte allen Mitbürgern, die sich in irgendeiner Weise für ihre Mitmenschen und für die Gemeinde einsetzen.

Darunter waren Norbert Dengel und Lorenz Blos, die im vergangenen Jahr für 100-maliges Blutspenden geehrte wurden. Luise Aldenhoven, Helga und Lorenz Blos trugen in den letzten Jahren den Rainbergboten und andere Heftchen aus und stellten den gesamten Erlös von 7000 Euro für die Innenrenovierung der Böttigheimer Kirche zur Verfügung. Revierförster Lothar Lang, der seit 1975 im Neubrunner Wald zuständig war, dankte Menig für seine konsequente Arbeit. Auf 50 Jahre Berufstätigkeit und davon gut 36 Jahre in der Gemeinde Neubrunn kann Karl-Heinz Kraft zurückblicken.

Der Bürgermeister beglückwünschte auch alle Mitbürger, die 2014 hervorragenden Leistungen erbracht haben. Marcel-Andre Martin war einer der Prüfungsbesten bei der Ausbildung zum Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik. Logopädin Helena Kaesemann hat nebenbei ein Kinderbuch für ihr Patenkind geschrieben mit Versen, Reimspiele und spielerischen Übungen zur Augen-Hand-Koordination.

Auch in sportlicher Hinsicht waren Erfolge zu verbuchen. Die Tennisspieler des TC Neubrunn gewannen 2014 mit elf gemeldeten Mannschaften vier Meisterschaftstitel. Die erste Herrenmannschaft steigt ungeschlagen in die Bezirksklasse 1 auf, die Mannschaft Herren 30 steigt ebenfalls in die Bezirksklasse 1 auf. Die neu gegründete dritte Herrenmannschaft erreichte gleich im ersten einen Meisterschaftstitel. Die Bambinomannschaft in der Altersklasse U 12 sicherte sich am letzten Spieltag die Meisterschaft in ihrer Klasse.

Im Fußball errang die 1. Mannschaft des FSV 07 Holzkirchhausen/Neubrunn die Meisterschaft in der Kreisklasse und somit den Aufstieg in die Kreisliga. Mit diesem Erfolg trage die gute Jugendarbeit weiterhin Früchte. Außerdem hat sich das Team für die Hallen-Bezirksmeisterschaft qualifiziert.

In der Karateabteilung des Sportvereins legte Jan Häusler die Prüfung zum Schwarzgurt, den 1. Dan ab und gilt somit als Karate-Meister.

Treffsichere Schützen

Treffsicherheit bewies auch die 2. Mannschaft des Dart Club Triple One Neubrunn die in der B-Liga mit 33 Punkten Meister wurde. Bei der Deutschen Liga-Mannschafts-Meisterschaft erreichte sie unter 286 Teams einen sensationellen 17. Platz.

Schießsport: Die 2. Jugendmannschaft steigt in die Gruppe A auf. In der Gauklasse A2 errang die 3. Luftgewehrmannschaft den 1. Platz und steigt ebenfalls auf. Die 1. Sportpistolenmannschaft steigt in die Bezirksgruppe Mitte auf und gewann den Rundenwettkampfpokal. Menig beglückwünschte auch die Einzelgaumeister Yvonne Dengel, Susanne Klopf, Milena Müller, Manfred Väth, Lothar Dengel, Martin Stieber, Lorenz Deckert und Gerhard Kautzmann. Zweifach-Gaumeister wurden Vivien Simic, Janik Hemrich und Walter Lehrieder. Kathrin Väth wurde ebenfalls zweifache Gaumeisterin und erreichte einen 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften. Simone Lehrieder ist auch zweifache Gaumeisterin und unterfränkische Meisterin. Sina Fiederling errang ebenfalls zwei Gaumeistertitel und zwei 1. Plätze bei den Bezirksmeisterschaften. Dreifache Gaumeisterin wurde Birgit Steinruck und dreifacher Gaumeister und einen 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften erreichte Udo Kenklies. Alexander Koller und Heinz Kautzmann errangen sogar vier Gaumeistertitel. Zweifacher Gaumeister, einen 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften und bayerischer Meister Meister wurde Jan Knörzer. Wolfgang Meckel erzielte sieben Gaumeistertitel, zwei 2. Plätze bei den Bezirksmeisterschaften, einen 5. Platz bei den bayerischen Meisterschaften und einen 2. Platz bei den deutschen Meisterschaften.

1200-Jahrfeier steht an

2015 findet die 1200-Jahr-Feier in Neubrunn statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, verschiedene Ausschüsse beraten und planen, damit dieses Fest ein Erfolg wird. Für das Festlogo wurden 20 Vorschläge eingereicht und der Festausschuss entschied sich für den Entwurf von Karl Rösch. Wegen des Jubiläums haben Anette Veith und Achim Rieck einen Bildkalender mit Neubrunner Motiven entworfen, der im Rathaus erworben werden kann. Als weitere Vorbereitung auf das Jubiläumsfest wurde der Schlossgarten unter der Leitung des Vereins für Kultur- und Heimatpflege und des Vereins der Garten- und Blumenfreunde wieder begehbar gemacht. Menig sagte der Helferrunde ein herzliches Dankeschön.

Der Bürgermeister dankte allen Bürgern, die sich freiwillig und ehrenamtlich auf die ein oder andere Weise für die Gemeinde engagieren und Arbeiten erledigen, die schon fast selbstverständlich sind. Zu ihnen gehören die Ruhebankpfleger Edgar Baumann und Ruthard Lanig, aber auch die Anwohner, die Grünanlagen pflegen oder sich um den Erhalt von Denkmälern kümmern.

Das Ortsoberhaupt dankte allen Mitarbeitern der Gemeinde für ihren Einsatz. In einer kleinen Kommune sei es notwendig, nicht nur sein eigenes Sachgebiet zu beherrschen, sondern mit fachübergreifendem Wissen seine Aufgaben zu erledigen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Neubrunn
Böttigheim
Heiko Menig
Kinderbücher
Konstruktionstechnik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!