Lohr

13-jähriger Radfahrer stürzte gegen zwei Autos

Ein 13-Jähriger befuhr am Freitagmittag mit seinem Fahrrad die Diebsbrunnenstraße in Lohr.
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp
Ein 13-Jähriger befuhr am Freitagmittag mit seinem Fahrrad die Diebsbrunnenstraße in Lohr a. Main. Beim Versuch auf der abschüssigen Straße zu bremsen, verlor der Junge die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Hierbei prallte er gegen zwei auf einem Grundstück geparkte Pkw, die leicht beschädigt wurden. Der 13jährige wurde mit einem Krankenwagen ins Klinikum Lohr verbracht. Zum Unfallzeitpunkt trug er einen Fahrradhelm und kam glücklicherweise lediglich mit Abschürfungen und Prellungen davon.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen