Frammersbach

137 Blutkonserven bei Spende gewonnen

Zum Blutspendetermin in Frammersbach am 8. Juli sind insgesamt 150 Spendenwillige gekommen, darunter zehn Erstspender. Es wurden 137 Blutkonserven gewonnen. Geehrt wurden für zehnmaliges Blutspenden Christian Böttner und Eileen Hasenstab sowie für dreimaliges Blutspenden Tom Kirsch. Das teilt das Leitungsteam der Gemeinschaft Wohlfahrt und Soziales Frammersbach mit, das zudem der Bergwacht und Sylvana Babic für die Unterstützung dankt. Beim nächsten Frammersbacher Blutspendetermin am 16. September in der Turnhalle hofft das Team auf noch mehr Online-Terminanmeldungen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung