GEMÜNDEN

18. BIT: eine Fundgrube für Berufe

Jahr um Jahr erfolgreich: 2500 Schüler informierten sich bei den 18. Berufsinformationstagen in Gemünden über 300 Berufsangebote von 66 Ausstellern.
Die 18. Berufsinformationstage waren ein großer Erfolg, das Organisationsteam zieht eine positive Bilanz (von links): Sven Kelber, Erhard Döll, Manfred Goldkuhle (leitender Koordinator) und Holger Steiger. Foto: Foto: M. Imhof
66 Aussteller mit 300 Ausbildungs- und Studienangeboten, besucht von 2500 Schülern: Die 18. Berufsinformationstage (BIT) in Gemünden waren auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Manfred Goldkuhle, leitender Koordinator der BIT, zog mit den Mitgliedern des Organisationsteam Sven Kelber (AOK), Erhard Döll und Holger Steiger (beide Landratsamt Main-Spessart) eine überaus positive Bilanz. Orientierung und Übersicht am ersten Tag Der Ausstellungstag am Freitag diente zur Orientierung und Übersicht des Gesamtangebotes. 1500 Schüler aus den umliegenden Schulen waren dazu eingeladen worden und nutzten rege die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen