Esselbach

18-Jähriger mit fast drei Promille baut Autounfall

Der junge Mann war auf dem Rückweg von einer Party, als er in der Esselbacher Hauptstraße die Kontrolle über sein Auto verlor.

Mit 2,96 Promille verunfallte ein 18-jähriger Autofahrer und verletzte sich dabei leicht, berichtet die Marktheidenfelder Polizei. Der junge Mann kam am Sonntagmorgen gegen 8.15 Uhr von einer privaten Party und fuhr die Hauptstraße in Esselbach ortsauswärts.

Dabei kam er nach rechts von der Straße ab und überfuhr einen Verkehrsleitpfosten. Anschließend verlor er in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen, kam erneut von der Fahrbahn ab und fuhr einen etwa drei Meter hohen Grünhang hoch. Der Verletzte wurde zur Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Juliusspital nach Würzburg gebracht.

Am nicht mehr fahrbereiten VW Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die ausgelaufenen Motorenflüssigkeiten wurden durch neun Mann der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf abgebunden.

Schlagworte

  • Esselbach
  • Auto
  • Autofahrer
  • Autounfälle
  • Feuerwehren
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Polizei
  • VW
  • VW Polo
  • Überwachung und Kontrolle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!