BURGSINN

180 000 Euro für die neue Gestaltung

(ng) Für den Abriss der alten Turnhalle im Jahnweg und der Neugestaltung des Bereiches Burg- und Jahnweg mit dann 43 Parkplätzen erhält die Marktgemeinde aus dem Konjunkturpaket II 180 000 Euro. Das gab Bürgermeister Franz Schüßler in der jüngsten Gemeinderatsitzung bekannt.
Mit Hilfe des Konjunkturpaketes II kann die seit 2006 wegen Sicherheitsmängeln in der Dachkonstruktion gesperrte alte Turnhalle in Burgsinn abgerissen werden. Foto: FOTO Helmut Hussong
(ng) Für den Abriss der alten Turnhalle im Jahnweg und der Neugestaltung des Bereiches Burg- und Jahnweg mit dann 43 Parkplätzen erhält die Marktgemeinde aus dem Konjunkturpaket II 180 000 Euro. Das gab Bürgermeister Franz Schüßler in der jüngsten Gemeinderatsitzung bekannt. Die alte Turnhalle wurde 1957 für die Schule errichtet und in den Abendstunden den Sport treibenden Vereinen zur Verfügung gestellt. Der Massivbau von 24 auf 13 Meter hat ein Dach in Nagelbinderkonstuktion, die sich als problematisch erwies. In Folge des Halleneinsturzes in Bad Reichenhall ließ die Gemeinde ihre Hallendächer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen