Zellingen

19-Jähriger war mit E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Ein 19-jähriger Zweiradfahrer wurde am Mittwoch um 12 Uhr in der Billingshäuser Straße in Zellingen von der Polizei kontrolliert, da er mit seinem E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen fuhr. Dabei stellte sich heraus, dass tatsächlich keine Haftpflichtversicherung vorlag, obwohl diese für ein sogenanntes Elektrokleinstfahrzeug vorgeschrieben ist. Den Fahrer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, heißt es im Polizeibericht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zellingen
  • Polizei
  • Polizeiberichte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!