Wertheim

19 Künstler zeigen ihre Werke

Im Rahmen des Kunstsommer Burg Wertheim startet die zweite Ausstellung mit dem Titel "Wasser leben" im Neuen Archiv der Burg Wertheim, Schloßgasse 11. Zur Vernissage am Sonntag, 16. August, um 11 Uhr werden einige Künstler anwesend sein. Die Ausstellung ist zu sehen bis 25. September. In der Gruppenausstellung, an der 19 Künstler teilnehmen, könnten folgende inhaltliche Schwerpunkte gebildet werden, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters: 

Landschaft: Susanne Maurer, Ulrike Scheb und Andi Schmitt (Malerei) und Anastasiya Nesterova (Druckgrafik);

Menschsein: Eberhard Bitter (Malerei), Maximilian Mann (Fotografie), Joanna Jesse, Antje Vega, Detlef Waschkau (Malerei), Sieglinde Gros und Hilde Würtheim (Skulptur);

Ökologie: Rainer Jacob (Fotografie) sowie Lars Reiffers und Marina Sailer (Malerei);

Wassersport: Marcel Börlin (Skulptur), Johannes Hepp (Skulptur), Iris Hoppe (Video), Dorothea Schüle (Malerei) und Kylli Sparre (Fotografie).

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr sowie vor Veranstaltungen nach Absprache; Corona-Spezial: mittwochs ab 10.30 Uhr, halbstündlicher Takt: Führung von 20 Minuten für Familien/Kleinstgruppen nach Absprache.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wertheim
Ausstellungen und Publikumsschauen
Burg Wertheim
Druckgraphik
Malerei
Vernissagen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!