Urspringen

24. Adventstürchen: Wenn der Geburtstag auf Heilig Abend fällt

Milena aus Urspringen kam am 24. Dezember 2007 auf die Welt. Sie und ihre Eltern berichten, wie es ist, wenn man an einem so besonderen Tag Geburtstag hat.
Milena, die an Heiligabend Geburtstag hat, und ihr kleiner Bruder Niklas freuen sich bereits auf das Weihnachtsfest.
Milena, die an Heiligabend Geburtstag hat, und ihr kleiner Bruder Niklas freuen sich bereits auf das Weihnachtsfest. Foto: Heidi Vogel

Für Tatjana und Wolfgang Fischer aus Urspringen war der Heilige Abend 2007 ein ganz besonderer Tag: Am Weihnachtsfest vor elf Jahren wurde ihre Tochter Milena geboren. „Ich habe immer gesagt, hoffentlich kommt unser Kind nicht an Weihnachten zur Welt“, erzählt Tatjana Fischer mit einem Lächeln.

Im Winter 2007 erwartete das junge Paar ihr erstes Kind, errechneter Geburtstermin war der dritte Januar. Doch bereits einen Tag vor Heiligabend, eine halbe Stunde vor Mitternacht, setzten bei der Urspringerin die Wehen ein und sie begab sich mit ihrem Mann Wolfgang ins Karlstadter Krankenhaus.

Das "Christkind" kam um 9.23 Uhr in Karlstadt

„Dort wollten sie mich zunächst wieder nach Hause schicken, weil sie gemeint haben, es ist noch nicht so weit“, erinnert sich die Mutter, die jedoch darauf beharrte, zu bleiben. Und tatsächlich: An Heiligabend, um 9.23 Uhr, erblickte die kleine Milena das Licht der Welt.

„Bis zur ersten oder zweiten Klasse fand Milena es schön, dass sie an Weihnachten Geburtstag hat. Mittlerweile jedoch nicht mehr“, berichtet Wolfgang Fischer. „Im Prinzip hat man an dem Tag überhaupt nicht richtig Zeit für das Kind. Es müssen Vorbereitungen getroffen werden und der Geburtstag geht eigentlich völlig unter“, fügt Tatjana Fischer an. So bekommt Milena am Vormittag ihr Geburtstagsgeschenk, am Abend nach der Kindermette ihr Weihnachtsgeschenk.

Geburtstag gefeiert wird erst im Januar

Gefeiert wird der Geburtstag im Kreis der Familie am ersten Weihnachtsfeiertag. „Meinen Kindergeburtstag feiern wir dann erst Mitte oder Ende Januar, wenn die Feiertage vorbei sind und die Schule wieder begonnen hat“, erklärt Milena, die in Marktheidenfeld die fünfte Klasse der Realschule besucht.

Kann sich die Zehnjährige an ein besonders schönes Geschenk erinnern? „Nein, eigentlich nicht. Aber in diesem Jahr habe ich einen großen Wunsch“, verrät sie mit einem scheuen Grinsen. Ein Handy steht auf ihrer Geburtstagswunschliste ganz oben. „Das Modell ist mir eigentlich egal, aber die Farbe soll rosa-gold sein“, gibt sie offen zu. Und was meint sie, wird sich ihr Wunsch erfüllen? „Ich denke, es klappt“, zeigt sich Milena zuversichtlich.

Rückblick

  1. Anzeige: Händler verbrennt rund 100 Christbäume
  2. Lohrer Weihnachtsmarkt auf dem Prüfstand: Künftig am Schlossplatz?
  3. Das Wipfelder Weihnachtshaus der Familie Schneider leuchtet hell in dunkler Nacht
  4. Facebook & Instagram: Wettlauf der Netzwerke um die heilste Weihnachtswelt?
  5. Schöne Bescherung! Was ein ADAC-Helfer an Heiligabend alles erlebte
  6. Würzburger Adventskalender: Überraschung im Ausland
  7. Video: Tierische Weihnachtsgrüße aus Pflochsbach in die Welt
  8. Geburtstag an Weihnachten: Raclette fürs Kitzinger Christkind
  9. MSP-Wunschzettel: Nikolaus wünscht sich glückliche Menschen
  10. Würzburger Adventskalender: Salziger Schock  beim Plätzchenessen
  11. Stimmen Sie ab: Welches Essen darf an Heiligabend nicht fehlen?
  12. MSP-Wunschzettel: Ein Job, ein Bett und inneren Frieden
  13. MSP-Wunschzettel: Gegen den Welthunger und für genussvolles Essen
  14. Wie Holzschnitzer Metz die Rhön in die Weihnachtskrippe holt
  15. Guter Baum, böser Baum? Was los ist, wenn man sorglos dekoriert
  16. Statt Festtagsbraten: Unser Weihnachtsmenü zum Nachkochen
  17. Segnitz: Das weihnachtliche Miniatur-Wunderland in der Scheune
  18. Würzburger Adventskalender: Statt Christkind kommen die Trolle
  19. 7 Tipps für stressfreie Weihnachten
  20. Wie einsame Menschen in Würzburg gemeinsam Weihnachten feiern
  21. Würzburger Adventskalender: Was unbedingt  in die Krippe gehört
  22. Würzburger Adventskalender: Getrübte Stimmung bei der Bescherung
  23. Würzburger Adventskalender: Als das Christkind vom Himmel kam
  24. Würzburger Adventskalender: Letzte Rettung im Dönerladen
  25. Würzburger Adventskalender: Bei Weihnachten ist weniger mehr
  26. Würzburger Adventskalender: Was Weihnachten eigentlich bedeutet
  27. Plätzchen backen mit Amanda: Lieblingsrezepte der Nilpferddame
  28. Wenn der Adventskranz von Haus zu Haus wandert
  29. Würzburger Adventskalender: Turbulentes Fest im neuen Haus
  30. Würzburger Adventskalender: Aufregung im Weihnachtsflieger
  31. Winterdorf im Dornheim: Eisstockschießen im Biergarten
  32. Würzburger Adventskalender: An Heiligabend ins Schwimmbad
  33. Würzburger Adventskalender: Weihnachten vor über 70 Jahren
  34. Würzburger Adventskalender: Heiligabend auf der Intensivstation
  35. Quiz: Kennen Sie die Weihnachtstraditionen der Welt?
  36. Die Tücken des Geschenk-Gutscheins
  37. Weihnachten: Warum wir Stille brauchen
  38. Würzburger Adventskalender: Als Benno sich den Braten schnappte
  39. Würzburger Adventskalender: Warum es nicht lohnt, brav zu sein
  40. Marktheidenfelder Weihnachtsmarkt: Ein Lichterfest zum Start
  41. Würzburger Adventskalender: Als Nikolaus mit der Eisenbahn kam
  42. Würzburger Adventskalender: Der Nikolaus kommt in Opas Schuhen
  43. Würzburg Adventskalender: Wer in Wahrheit der Nikolaus war
  44. MSP-Wunschzettel: Nichts, was man kaufen und einpacken könnte
  45. Die blinde Verena Bentele weiß, wie das Christkind riecht
  46. Die schönsten Weihnachtsfilme: Wählen Sie Ihren Favoriten!
  47. Alles, was Sie zum Röttinger Winterzauber wissen müssen
  48. Autoverlosung Bad Neustadt: 3500 Lose sind bereits verkauft
  49. Wann läuft Sissi an Weihnachten 2019 im TV?
  50. 50 500 Lampen: So entstand das Weihnachtshaus in Veitshöchheim

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Urspringen
  • Heidi Vogel
  • Weihnachten
  • Wolfgang Fischer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!