WIESENFELD

250 Euro für den Dorfladen

Der FDP-Kreisverband besuchte den Wiesenfelder Dorfladen. Im Bild von links Peter Sander, Peter Knoll sowie Sebastian Inderwies.
Der FDP-Kreisverband besuchte den Wiesenfelder Dorfladen. Im Bild von links Peter Sander, Peter Knoll sowie Sebastian Inderwies. Foto: Inderwies

Mit der vom FDP-Kreisverband ins Leben gerufenen Initiative „MSP4.0“ möchten die Kreisliberalen ein Modell erarbeiten, mit dem es gelingt, „die Stärken des ländlichen Raums zu stärken und die Schwächen zu schwächen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Liberalen.

„Wir Liberale stehen für Eigenverantwortlichkeit und unterstützen Projekte, bei denen Bürger Eigeninitiative ergreifen“, erklärt Peter Sander, Landtagskandidat der FDP Main-Spessart.

Dass die Wiesenfelder mit ihrem Dorfladen vor über drei Jahren ein Projekt angestoßen und dieses auch in Eigenregie umgesetzt haben, imponierte der Kreis-FDP so sehr, dass Vertreter der Liberalen zu einer kleinen Führung nach Wiesenfeld kamen. Dabei erfuhren Peter Sander und Sebastian Inderwies, Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen, unter anderem, wie es von der Idee bis zur Eröffnung des Dorfladens kam.

Peter Knoll, einer der ehrenamtlichen Geschäftsführer, erläuterte außerdem, wie man es geschafft habe, nahezu alle Bürger und Vereine mit in das Projekt „Dorfladen“ einzubeziehen. „Mit dem Dorfladen haben wir wieder die komplette Versorgung unsers Dorfes garantiert“, so Knoll. Auch das im Laden angegliederte Café werde sehr gut angenommen und erfreue sich großer Beliebtheit.

Darüber hinaus habe man darauf geachtet, dass das Warenangebot in dem Dorfladen größtenteils aus der Region stamme. Am Ende der gut einstündigen Führung überreichte Peter Sander, stellvertretend für die Kreis-FDP, einen Scheck im Wert von 250 Euro an den Geschäftsführer Knoll. „Wir haben viel gelernt und unterstützen Projekte dieser Art gerne“, erklärte Sander.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wiesenfeld
  • FDP
  • Modelle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!