Burgsinn

56-Jähriger stolpert nachts betrunken auf der B 26 herum

Ein dunkel gekleideter Mann stolperte am Montagabend, gegen 23.30 Uhr, ohne jegliche Beleuchtung auf der B 26 zwischen Wernfeld und Gemünden herum, mehrere Verkehrsteilnehmer mussten ihm ausweichen.

Eine Polizeistreife holte den deutlich alkoholisierten Mann schließlich von der Straße. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,56 Promille. Bei der Durchsuchung des 56-Jährigen fanden sie Marihuana.

Da sich der ortsfremde Mann nur schwankend auf den Beinen halten konnte und keine Möglichkeit zur Übernachtung hatte, wurde er in Gewahrsam genommen. Er durfte die Nacht in einem Haftraum der Polizei verbringen.

Gegen ihn wird Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Burgsinn
Alkoholeinfluss
Betäubungsmittelgesetz
Marihuana
Polizeistreifen
Trunkenheit
Verkehrsteilnehmer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!