Gemünden

770 000 Euro für Lehrerdienstgeräte

Der Freistaat Bayern stellt zusammen mit dem Bund insgesamt 92,8 Millionen Euro für die Beschaffung von Lehrerdienstgeräten bereit. Für den Landkreis Main-Spessart und seine Schulaufwandsträger seien bereits 770 000 Euro aus diesem Budget verbindlich reserviert, schreibt das Büro des Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab in einer Pressemitteilung. "Die Lehrerdienstgeräte können seit dieser Woche bestellt werden", so Schwab.

Die Anforderungen an die schulische IT-Ausstattung habe sich vor allem im Zuge der Corona-Pandemie nachhaltig verändert. "Für ein zeitgemäßes Arbeiten und Unterrichten benötigen die Lehrkräfte die erforderliche digitale Ausstattung, die einen zuverlässigen Zugang zu den IT-Ressourcen der Schule sowie die rechtssichere digitale Kommunikation mit den Schülern, Erziehungsberechtigten, aber auch den Kollegen ermöglicht", erklärte Schwab.

Im Zuge des "DigitalPakt Schule" konnten bereits die Schülerinnen und Schüler, die keinen Zugriff auf ein mobiles Endgerät hatten, mit Leihgeräten ausgestattet werden, so das Presseschreiben weiter. Die Lehrkräfte erhalten nun für den Dienstgebrauch ebenfalls mobile Endgeräte, um die Arbeitsbedingungen im Distanz-, aber auch im Präsenzunterricht deutlich zu verbessern. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Karlstadt
Lohr
Marktheidenfeld
Arbeitsbedingungen
Büros
Digitale Kommunikation
Lehrerinnen und Lehrer
Schülerinnen und Schüler
Thorsten Schwab
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!