Steinfeld

800 Setzlinge für Bienen gepflanzt

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Steinfeld legten einen Bienen- und Insektenfreundlichen Seitenstreifen an.
Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Steinfeld legten einen Bienen- und Insektenfreundlichen Seitenstreifen an. Foto: Stefanie Röhm

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Steinfeld legten lau7t Pressemitteilung einen Bienen- und Insektenfreundlichen Seitenstreifen an. Das Wetter spielte mit und die Kinder konnten die Gärtner, Gemeinderäte und Bauhof-Mitarbeiter tatkräftig unterstützen. Nach einer kurzen Einweisung ging es los: circa 800 Setzlinge mussten von den Töpfen befreit, am Randstreifen verteilt und eingegraben werden. Das Loch musste so tief sein, dass die Setzlinge nicht wieder hinaus gezogen werden können, aber auch nicht zu tief, um von dem noch folgenden Schotter verdeckt zu werden. Gespannt lauschten die Kinder laut Mitteilung Herrn Keller, der viel über die einzelnen Pflanzen zu berichten hatte. Jetzt warten die Kinder gespannt auf das Frühjahr, wenn die selbst eingesetzten Pflanzen erblühen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steinfeld
  • Grundschule Steinfeld
  • Grundschulen
  • Pflanzen und Pflanzenwelt
  • Schülerinnen und Schüler
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!