Lohr

850.000 Euro Betriebsdefizit für Lohrer Stadthalle

Der Wirtschaftsplan für die Stadthalle Lohr 2019 steht auf der Tagesordnung der Werkausschusssitzung am Montag, 14. Januar, um 17.15 Uhr im Lohrer Rathaus.
Die Stadthalle Lohr hat vor einem Jahr eröffnet. Bei Touristen wird sie oft im Zusammenhang mit Schneewittchen erwähnt. Foto: Foto: Erno Hirvelä
Der Wirtschaftsplan für die Stadthalle Lohr 2019 steht auf der Tagesordnung der Werkausschusssitzung am Montag, 14. Januar, um 17.15 Uhr im Lohrer Rathaus. Laut Sitzungsvorlage ist mit einem Defizit von 850765 Euro zu rechnen. Das sind umgerechnet 2331 Euro pro Tag. Einschließlich der kalkulierten Abschreibungen beträgt nach den Berechnungen des Eigenbetriebs Stadthalle das Minus 1,55 Millionen Euro. Die Tagesordnung weist aus, dass im Abschnitt Materialaufwand nur noch 200.000 Euro für Betriebskosten wie Strom, Gas, Wasser und Gebäudereinigung stehen. Dieser Posten sei vor Inbetriebnahme des Gebäudes noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen