WALDASCHAFF

A 3 nach Lkw-Unfall lange gesperrt

Laut Polizeiinformationen kam am Mittwochabend gegen 18:15 Uhr ein mit rund vier Tonnen Stückgut beladener Sattelzug kurz der Anschlussstelle Weibersbrunn aus bislang unbekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn der A 3 in Richtung Würzburg, ab. Er durchbrach die Außenleitplanke und kam im Anschluss im Grünstreifen zum Liegen. Ein nachfolgender Dacia mit einem mit Holz beladenen Anhänger konnte noch rechtzeitig abbremsen. Allerdings erkannte die 24-Jährige Fahrerin eines VW Beatle die Situation zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des Pkw-Anhänger-Gespanns auf.

Der 55-Jährige Fahrer des Sattelzuges klagte während der Unfallaufnahme über Schmerzen in der Brust, weshalb er sofort ins Krankenhaus gebracht wurde, die Beifahrerin des Dacia wurde leicht verletzt. Die drei Fahrzeuge waren teils stark deformiert und nicht mehr fahrbereit, deren Ladung hatte sich zum Teil über die Fahrbahn verteilt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Bei der Bergung der Fahrzeuge sowie deren Ladung kam unter anderem schweres Gerät zum Einsatz. Die Bergung dauerte bis nach Mitternacht an. In dieser Zeit war die Autobahn in diesem Bereich nur eingeschränkt befahrbar, weshalb sich zeitweise ein Rückstau bis hinter die Anschlussstelle Bessenbach bildete. In diesem Stau ereignete sich gegen 22:40 Uhr ein weiterer Auffahrunfall, bei dem es nur zu geringem Blechschaden kam. Die Feuerwehren der Gemeinden Walschaff und Bessenbach unterstützten die Fahrbahnsperrung und -reinigung mit 34 Einsatzkräften.

Schlagworte

  • Waldaschaff
  • Bergung
  • Debakel
  • VW
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!