Thüngen

Ärger im Gemeinderat über hohe Wartungskosten im Kindergarten

Der Markt Thüngen muss in seinem gemeindlichen Kindergarten alljährlich die Notraffanlage überprüfen und warten lassen. Die Anlage ist im Bewegungsraum im Untergeschoss des Kindergartens installiert: Im Notfall rafft sie den Sonnenschutz vor den Fenstern des Raumes automatisch hoch, damit die Fenster als Fluchtwege ...
Der Markt Thüngen muss in seinem gemeindlichen Kindergarten alljährlich die Notraffanlage überprüfen und warten lassen. Die Anlage ist im Bewegungsraum im Untergeschoss des Kindergartens installiert: Im Notfall rafft sie den Sonnenschutz vor den Fenstern des Raumes automatisch hoch, damit die Fenster als Fluchtwege genutzt werden können. Die Bauordnung schreibt so eine Notraffanlage vor; dass die Jalousie mit der Hand bedient werden kann, reicht nicht aus. Diese Anlage und die dazugehörige Automatik muss nun einmal jährlich gewartet und ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen