Gemünden

Abendgesänge: Prophetische Weckrufe und Lieder

„Steht auf und seid laut!“: Unter diesem Thema stehen die Abendgesänge der Kirche im Raum Gemünden am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul Gemünden. Gestaltet werden die “prophetischen Weckrufe und Lieder“ von Burkhard Fecher, Freddy Kraus und den Frauen der Trommelgruppe Samba Gemundo, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Der alttestamentliche Prophet Amos trifft dabei auf Liedermacher und Propheten aus der heutigen Zeit. Angesichts der Zerstörung der Schöpfung, der Ausbeutung billiger Arbeitskräfte und der Gewalt, die Menschen in die Flucht treibt, braucht es aufrüttelnde Weckrufe wacher Zeitgenossen, heißt es weiter. Lieder von Georg Danzer, Georges Moustaki, Tim Linde und Heinz-Rudolf Kunze wollen bewegen, sich für eine nachhaltige und friedliche Welt einzusetzen. Hymnen der Revolution und Befreiung sind außerdem zu hören: Das Magnificat der Maria und der Hit „What‘s Up“ von den 4 Non Blondes.

Schlagworte

  • Gemünden
  • Georg Danzer
  • Georges Moustaki
  • Heinz Rudolf Kunze
  • Lied als Musikgattung
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!